Skip to main content
12. 05. 2017

Science City Jena erhält die Lizenz der easyCredit BBL ohne Auflagen

Ohne eine einzige Auflage oder Bedingung hat Science City Jena die Lizenz für die im September 2017 startende Saison der easyCredit BBL erhalten. Die Ostthüringer haben sowohl sportlich als auch wirtschaftlich ihre Hausaufgaben gemacht, dürfen sich mit der vorliegenden Spielgenehmigung nun über die nächsten Monate ausnahmslos der Personalplanung ihres Kaders widmen.

Während die Saalestädter im zurückliegenden Sommer 2016 nach ihrem Erstliga-Aufstieg noch zahlreiche strukturelle Auflagen und Bedingungen zu erfüllen hatten, überzeugte der Basketball-Erstligist aus Jena-Burgau den Lizenzausschuss der Liga in diesem Jahr mit einer durchgängig schlüssigen Präsentation.

„Nach dem frühzeitigen Klassenerhalt ist das eine weitere tolle Nachricht. Die Erteilung der Lizenz ohne Auflagen oder Bedingungen zeigt, dass wir in der abgelaufenen Saison gut gearbeitet und gewirtschaftet haben und uns auch in der kommenden Saison den Herausforderungen in der BBL stellen können. Es spiegelt aber auch die gute Arbeit aller wieder, die jeden Tag mit Herzblut und Engagement den Jenaer Basketball weiter nach vorn bringen möchten“, sagt Lars Kühn, Jenas für die Lizenzunterlagen verantwortlicher Geschäftsstellenleiter.