Skip to main content
24. 05. 2019

8 Teams, 2 Titel: Sparkassen-Arena im Fokus des deutschen Nachwuchs-Basketballs

Wenn die JBBL-Auswahl von Science City Jena am Samstagnachmittag ab 15.00 Uhr in der Sparkassen-Arena den Titelverteidiger von ALBA Berlin empfängt, hat das Team von Trainer Torsten Rothämel längst Jenaer Basketball-Geschichte geschrieben. Mit dem Einzug in das Halbfinale des NBBL/JBBL TOP4 feierten die jungen Saalestädter einen historischen Erfolg ihrer Nachwuchsabteilung, dürfen sich nach den durchaus souverän absolvierten drei Playoff-Runden nun sogar Hoffnungen auf das letzte Spiel der Saison machen.

Während das Jenaer Semifinale gegen den zweimaligen Champion aus der Hauptstadt um 15.00 Uhr startet, eröffnet der FC Bayern München gegen die Kooperation von Eintracht Frankfurt und die FRAPORT Skyliners bereits um 12.30 Uhr den prestigeträchtigen Titelkampf um die Krone der JBBL (U16). Das Finale um die Deutsche Meisterschaft der Jugend-Basketball-Bundesliga findet unterdessen am Sonntag ab 11.00 Uhr in der Sparkassen-Arena statt.

„Wir erwarten ein sehr interessantes Turnier an diesem Wochenende, wenn sich die Creme de la Creme der deutschen Nachwuchsteams in Jena die Ehre gibt. Es ist für uns nicht nur eine große Ehre, diese Veranstaltung ausrichten zu dürfen, sondern durch die Teilnahme der JBBL-Mannschaft von Science City ein zusätzliches Highlight für unser Nachwuchsprogramm“, sagt Torsten Rothämel, Cheftrainer der Jenaer U16-Youngster. „Wir freuen uns riesig darauf, sind alle auch schon ein wenig angespannt und erwartet ein spannendes Spiel gegen den Titelverteidiger aus Berlin. Unsere Jungs hoffen, dass möglichst viele Zuschauer und Fans in die Arena kommen werden und unser Team unterstützen. Abgesehen davon wollen wir dieses Wochenende so gut es geht genießen, nachdem wir uns souverän für das TOP4 qualifizieren konnten“, so Rothämel weiter.

„Wir haben nach unserem Halbfinaleinzug an unserer Routine der Spielvorbereitung nicht viel verändert. Es war uns wichtig, den erfolgreichen Rhythmus der Vorwochen zu erhalten. Insofern haben wir es vermieden jetzt plötzlich Dinge umzukrempeln oder komplett zu verändern, um die Situation in den Köpfen der Spieler nicht zu erschweren“, sagt Torsten Rothämel vor dem Duell gegen ALBA Berlin. „In der aktuellen Momentaufnahme ist ja bereits unsere TOP4-Teilnahme eine großartige Leistung, die wir auch genießen müssen und auf die wir sehr stolz sein dürfen. Du willst ja, egal wie die beiden kommenden Tage verlaufen, positiv an dieses Wochenende zurückdenken. Man darf bei allem Potential, über das unser Kader verfügt nicht vergessen, dass wir es im sportlichen Wettstreit aus 56 Mannschaften in der Runde der letzten vier Teams geschafft haben“, so Rothämel abschließend.

Nachdem in den Halbfinalbegegnungen der JBBL beide Endspielgegner des Sonntags ermittelt wurden, steht der verbleibende Samstag ganz im Zeichen der nächsten Altersklasse, der NBBL (U19). Hier treffen ab 17.30 Uhr zunächst ALBA Berlin und der FC Bayern München Basketball aufeinander, bevor sich im Anschluss ab 20.00 Uhr der TSV Breitengüßbach mit den AB Baskets - eine Berliner Spielgemeinschaft des DBV Charlottenburg, des RSV Eintracht Stahnsdorf und TuS Lichterfelde – um den Einzug ins Endspiel der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga duellieren wird.

Die Sparkassen-Arena ist bereits präpariert, um allen Teams, Offiziellen, Gästen, Zuschauern und Fans einen dem Anlass würdigen Rahmen zu bieten. Nun ist es an der Jenaer Basketball-Familie, die Bundesliga-Nesthäkchen von Science City auf ihrem ganz sicher nicht einfachen Weg zu begleiten und die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen.

Spielplan des NBBL/JBBL TOP4

Wochenend-Ticket für das NBBL/JBBL TOP4 (13,- Euro ermäßigt oder 15,- Euro Vollzahler)

Samstag, 25.05.2019Tagesticket Samstag (7,- Euro ermäßigt oder 9,- Euro Vollzahler)

12.30 Uhr 1. JBBL-Halbfinale: Bayern München vs. Eintracht Frankfurt / FRAPORT Skyliners
15.00 Uhr 2. JBBL-Halbfinale: Science City Jena vs. ALBA Berlin

17.30 Uhr 1. NBBL-Halbfinale: ALBA Berlin vs. Bayern München
20.00 Uhr 2. NBBL-Halbfinale: TSV Breitengüßbach vs. AB Baskets (eine Berliner Spielgemeinschaft des DBV Charlottenburg, RSV Eintracht TuS Lichterfelde)

Sonntag, 26.05.2019 → Tagesticket Sonntag (7,- Euro ermäßigt oder 9,- Euro Vollzahler)

11.00 Uhr Finale um die Meisterschaft der JBBL 14.00 Uhr Finale um die Meisterschaft der NBBL