Skip to main content
06. 12. 2018

Nur noch Stehplätze für das Duell des Thüringer David gegen den Goliath in Lederhosen

Während sich das Basketball-Jahr 2018 für die Erstliga-Riesen von Science City Jena langsam aber sicher dem Ende zuneigt, Science City Jena in den zurückliegenden zwei Wochen aufgrund der Länderspielpause regenerieren konnte, wartet am Sonntag einer der Saisonhöhepunkte auf das Team von Trainer Björn Harmsen. Wenn am 2. Advent das Star-Ensemble des FC Bayern München Basketball in der Jenaer Sparkassen-Arena gastiert, kommt es zum Duell des Thüringer David gegen den Goliath in Lederhosen.

Wie im Vorfeld erwartet sind mittlerweile alle Sitzplätze für das Basketball-Highlight zwischen Science City Jena und den Basketball-Bayern vergeben. Entgegen anderslautender Gerüchte einer vermeintlich ausverkauften Sparkassen-Arena haben interessierte Fans und Zuschauer jedoch noch immer die Chance, sich am Sonntagnachmittag selbst ein Bild vom ungeschlagenen Tabellenführer der easyCredit BBL zu machen. Es befinden sich noch zahlreiche Stehplätze im Vorverkauf. Ungeachtet dieses Restkarten-Kontingents rät Science City Jena allen interessierten Fans, mit dem Kauf von Tickets nicht mehr all zu lang zu warten.