Skip to main content
20. 06. 2018

Allstar-Flieger Jamar Abrams hebt zukünftig für Science City Jena ab

Die Wochen der Ruhe bei Science City Jena werden mit der Vermeldung des zweiten Neuzugangs  unterbrochen. Jamar Abrams heißt das neue Gesicht der Jenaer Erstliga-Riesen für die Ende September startende Saison 2018/19 der easyCredit BBL. Der sprunggewaltige US-Amerikaner kommt vom Liga-Konkurrenten der GIESSEN 46ers und wird zukünftig das Team von Björn Harmsen verstärken. Ungeachtet der Auszeichnung als „Bester Flieger“ im Dunk Contest zum Allstar Day 2018 am 13. Januar 2018 in Göttingen kann Abrams auf beiden Forward-Positionen auflaufen, lieferte zudem in der abgelaufenen Saison bei den Hessen beachtliche Zahlen ab.
 
„Mit Jamar können wir die Lücke auf der Flügel-Position perfekt schließen“, sagt Jenas Trainer Björn Harmsen nach der Vertragsunterzeichnung des noch 28-jährigen US-Amerikaners, welcher am morgigen Donnerstag seinen Geburtstag feiern wird. „Er gibt uns alles was wir brauchen: Athletik, Rebounding und er ist sowohl auf der 3 wie auch auf der 4 einsetzbar“, stellt Harmsen seinem Neuzugang ein überaus variables Zeugnis aus.

Der gleichermaßen am Brett wie aus der Distanz gefährliche US-Amerikaner wechselt von der Lahn an die Saale, kam in der zurückliegenden Saison 2017/2018 bei den Hessen auf 10,7 Punkte sowie 4,3 Rebounds in durchschnittlich gut 23 Minuten Einsatzzeit. Von seiner Variabilität profitierend, überzeugte der in Richmond (Virginia) geborene Flügel vor seinem Engagement für die 46ers bereits auch in der rumänischen Liga bei SCM CSU Craiova mit 16,7 Punkten und 5.9 Rebounds pro Partie. Die südosteuropäische Liga war Abrams' vierte Auslandsstation nach seiner Zeit am College. In seiner Universitäts-Karriere spielte Abrams für die Pirates der East Carolina University, für die er als Senior im Schnitt 10.3 Punkte sowie 4.1 Rebounds ablieferte. Nach seinem Wechsel zu den Maine Red Claws (NBA Gatorade League), folgte ein Vertrag bei den London Lightning im kanadischen Ontario, bevor die Stationen Bambitious Nara (Japan) und Zlatorog Lasko (Slowenien) sowie Craiova (Rumänien) und Gießen (BBL) folgten.

„Ich bin gleichermaßen aufgeregt wie gespannt auf die kommende Saison mit Science City Jena und freue mich auf den Start in die Vorbereitung, wo ich meine neuen Mannschaftskollegen kennenlernen kann“, sagt Jamar Abrams in seinem ersten Statement nach der Vertragsunterschrift. „Ich bin davon überzeugt, dass wir mit harter Arbeit und viel Hingabe die Möglichkeit haben und bekommen werden, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Ich befinde mich bereits schon im Preseason-Modus und freue mich, den Club, den Coaching Staff, die Jungs sowie vor allem die Fans kennenzulernen“, so Abrams abschließend.   

Spielerdaten
Jamar Abrams
Geb.: 21.06.1989 in Richmond, Virginia (USA)
Nationalität: USA
Position: Forward
Größe: 201 cm
Gewicht: 98 kg

Bisherige Stationen

2018 – 2019 Science City Jena
2017 – 2018 GIESSEN 46ers
2016 – 2017 SCM Craiova (ROU)
2015 – 2016 Zlatorog Lasko (SVN)
2013 – 2014 Bambitious Nara (JPN)
2012 London Lightning (CAN)
2011 Red Claws Maine (USA)
2007-2011 East Carolina University (NCAA)

Aktueller Kader von Science City Jena: Ermen Reyes-Napoles, Julius Wolf, Julius Jenkins, Derrick Allen, Martynas Mazeika, Immanuel McElroy, Sid-Marlon Theis, Oliver Mackeldanz, Jamar Abrams