Skip to main content
04. 08. 2020

Ausbildungs-Option Science City - Teil 1: Nach Abitur und Bufdi auf die Trainerbank

Die Affinität zum Basketball war aufgrund ihrer Vorgeschichte bei den Lady Baskets in Jena schon immer vorhanden. Als Selina Poller im zurückliegenden Sommer als „Bufdi“ zum Science City Jena e.V. stieß, hatte sie bereits die wichtigsten Basketball-Basics verinnerlicht, der Gedanke an einer Trainerausbildung entwickelte sich jedoch erst im Verlauf ihres Freiwilligendienstes. Von Vereinsmanager Felix Böckel motiviert, absolviert die 19-Jährige seit Mitte Juni ihren C-Trainerschein, stieg gut einen Monat später in den Kurs der Minitrainer-Offensive beim DBB in Hagen ein.

Standen nach ihrem Abitur bislang eher Aufgaben wie Fahrdienst, Absicherung von Schul-AGs oder Events wie „Jenas sportlichste Schule“, Promotion-Veranstaltungen und Camps auf dem Dienstplan, so widmet sich Selina Poller nunmehr der jüngsten, der Kita-Trainingsgruppe im U8-Bereich, mit der Option auf weitere Teams im Nachwuchsbereich.

„Ich bin schon ultralang bei den Lady Baskets aktiv, entschied mich bewusst für das Freiwillige Soziale Jahr bei Science City,“ sagt Selina Poller. „Über einen Trainerschein hatte ich unterdessen nie wirklich konkreter nachgedacht, bin mit dieser Entscheidung aber sehr glücklich und zufrieden. Schließlich möchte ich neben meinem BWL-Studium gern im Sport Fuß fassen und mich in Richtung Basketball orientieren. Auch wenn die Lehrgänge und Webinare momentan eine Mehrbelastung für mich bedeuten, bekomme ich mit der passenden Trainerausbildung - der C-Trainerschein startete Mitte Juni, die Minitrainer-Offensive am 18.07. - die Chance mich entsprechend zu qualifizieren und ausbilden zu lassen. Ich kann viel lernen, profitiere von den Erfahrungswerten anerkannter Coaches und kann später selbst einmal als Multiplikator anderen Einsteigern helfen“, so Poller.

Während dieser ungewöhnliche Weg verdeutlicht, dass ein Einstieg als BDF'ler bzw. FSJ'ler beim Science City Jena e.V. tatsächlich auf der Trainerbank münden kann, befindet sich der Breitensportbereich der Jenaer Basketballer kontinuierlich auf der Suche nach neuen Gesichtern. Potentielle Anwärter können sich hier informieren und bei Interesse unter der Email zwinscher(at)basketball-jena.de bewerben.