Skip to main content
29. 11. 2019

Culture City Weimar empfängt Bayern München am Samstag in der Asbachhalle

Mit einem Heimspiel gegen das Regionalliga-Team des FC Bayern München kehrt Culture City am Samstagnachmittag in die Asbachhalle Weimar zurück. Der Kader von Cheftrainer Marius Linartas empfängt die Isarstädter am 30. November 2019 ab 14.30 Uhr, will gegen die mit viel Talent anreisenden Gäste in die Erfolgsspur zurückfinden. Während die in den zurückliegenden Wochen aufgrund zahlreicher Ausfälle personell gehandicapten Thüringer vier Spiele in Folge verloren, zeichnet sich an der Personalfront eine leichte Entspannung ab.

 

So wird Culture City Weimar zwar auch weiterhin auf Dominik Shusel und Lorenz Bank verzichten müssen, kann dafür aber mit Scharfschütze Benjamin Dizdar sowie Vuk Radojicic und Melvin Jostmann aus dem Zweitliga-Kader von Science City Jena planen, da der Spielbetrieb in der ProA aufgrund der ersten Länderspielpause ruht. Unterdessen steht hinter dem Einsatz von Flügelspieler Vincent Hofmann noch ein größeres Fragezeichen, dass erst am Spieltag beantwortet werden kann. Ein qualitativ spielstarker Weimaer Kader wird gegen die talentierte Regionalliga-Mannschaft aus München auch dringend notwendig sein, um die momentane 4:6-Bilanz zu verbessern und den Blick vom 11. Platz wieder nach oben richten zu dürfen.

Die vom zweitligaerfahrenen Jannik Jebens (15.7 PpG) statistisch angeführten Münchner rangieren momentan mit fünf Siegen und fünf Niederlagen auf dem 5. Platz im 14er Feld der Regionalliga Südost. Zwar sind die beiden Kontrahenten des Duells am Samstagnachmittag durch sechs Plätze getrennt, am Ende ist es jedoch nur ein einziger Sieg, mit dem sich die Thüringer im engen Tabellenmittelfeld der Liga an München vorbeischieben könnten. Für genügend Brisanz ist also gesorgt, wenn sich die beiden Perspektivkader vor einer hoffentlich großen und lautstarken Zuschauerkulisse am Samstagnachmittag in der Asbachhalle Weimar gegenüberstehen.