Skip to main content
06. 07. 2009

Science City erhält Lizenz ohne Auflagen

Science City Jena hat die Lizenz für das kommende Spieljahr in der Pro-A ohne Auflagen erhalten. „Wir konnten bereits 80 Prozent unseres Planetats konkret nachweisen“, sagt der kaufmännische Geschäftsführer der Baskets Jena GmbH Lars Eberlein. Eberlein dankt ausdrücklich den Sponsoren, die das neue Konzept von Science City Jena prima unterstützen. „Überdies leistet unsere Marketingabteilung eine ganz tolle Arbeit“, so Eberlein. Sehr wesentlich für den Lizenzerhalt sei aber auch die Unterstützung der Stadt und des kommunalen Eigenbetriebes „Kommunale Immobilien Jena“ gewesen.

„Nur durch deren Zukauf von Zusatztribünen konnte die Kapazität unseres altehrwürdigen Basketballtempels in Lobeda-West auf die notwendigen 1500 Besucher erhöht werden“, sagt Eberlein. Somit erhält Science City Jena für seine Halle die geforderten 75 Punkte im Lizenzverfahren, eigentlich sind ja 1800 Zuschauer gefordert. „Unser aller Dank, auch der unserer Fans, gilt deshalb dem Ingenieur- und Architekturbüro IBA für die schnelle Umsetzung der Hallenplanung“, so Eberlein.