Skip to main content
27. 07. 2009

Spielplan 2009 / 2010 – „Auswärtsmonster“ starten beim Aufsteiger!

In gut zwei Monaten starten die „Hightowers“ in die neue Spielzeit. Die ersten zwei Spiele wird Science City Jena dabei auswärts bestreiten. Zuerst geht es am 26.09.2009 zum Aufsteiger aus Hannover, bevor man eine Woche später bereits in Homburg bei den Saar-Pfalz-Braves auf Punktejagd geht. Das erste Heimspiel, in dem nun 1.505 Zuschauer fassenden Sportkomplex Lobeda-West, findet am 10. Oktober 2009 gegen die VfL Kirchheim Knights statt.

Mit Spannung erwarten darf man auch das Derby gegen Chemnitz und die Spiele gegen die Titelaspiranten BBC Bayreuth und FC Bayern München. Während man zum Ende der Hinrunde lediglich die Bayern zu Hause empfängt, muss man zuerst in die Richard-Hartmann-Halle und anschließend zum BBC. Diese Tatsache lässt natürlich ein spannendes Saisonfinale in umgekehrter Konstellation zu, bei dem der Sportkomplex Lobeda-West im April noch einmal erzittern wird.

Auch die Vorbereitung wartet mit zwei „Hochkarätern“ auf. Schon am 21.08.2009 um 18.00 Uhr ist Tip-Off für das vorerst letzte Spiel von Alexander „Ali“ Seggelke in Jena. Das Testspiel gegen seinen neuen BBL-Club Artland Dragons Quakenbrück wird gleichzeitig das Abschiedsspiel der langjährigen Jenaer Gallionsfigur. Am 5. und 6. September kündigt sich nur kurze Zeit später das traditionelle „Bibop Baskets“-Turnier an, das die lange Zeit bis zum Derby in Jena ein wenig kürzer macht. Neben den Cuxhaven Baskets geben der Erstligist Mitteldeutscher BC und die BV Chemnitz 99 ihre erneuerte Visitenkarte bei Science City Jena ab.

Zum detailierten Spielplan findet ihr hier.

Alle Informationen zu den stark veränderten Ticketpreisen sowie Dauerkartenangeboten findet ihr in Kürze hier auf www.baskets-jena.de!